Physiotherapie in Ahlen

Vielfältige Physiotherapie,
immer mit dem Patienten im Fokus.

HOLTZ Physiotherapiepraxis Anwendung

Endlich
schmerz- &
beschwerdefrei leben.

Unser Ziel ist Deine Schmerz- und Beschwerdefreiheit bei Abschluss der Therapie. Beginnend mit der Anamnese (Beschwerdeaufnahme), geht der Physiotherapeut auf Dich abgestimmte Therapieformen durch. Anschließend wird ein passender Plan zur Behandlung der Leiden und Erkrankungen erstellt.
Sich stetig weiterbildende Physiotherapeuten stellen sich auf Deine individuellen Bedürfnisse und Probleme ein und behandeln, mit Hilfe von moderner Therapie und Krankengymnastik, deine Beschwerden, Erkrankungen und Schmerzen.
Bei akuten und post-operativen Beschwerden, können wir Patienten schnell und flexibel Termine vergeben. Zahlreiches Personal und mehrere Behandlungsräume bieten eine rasche Terminvergabe, so erhält jeder Patient die Behandlung und Hilfe, die zügig benötigt wird.

Hand in Hand mit
unserer Sportabteilung

Unsere Physiotherapeuten arbeiten mit dem hauseigenen Fitnessstudio zusammen, um Geräte und Techniken für die weitere Therapie und Behandlung zu nutzen. Durch Kraftübungen und physikalischer Bewegung, wird die Prävention und Regeneration von Gelenk-, Muskel- und Bänderproblemen ermöglicht. Das Ziel sollte immer sein, Beschwerden und Erkrankungen so zu behandeln, dass die Gesundheit des Patienten sich langfristig verbessert.
Sollten die Anforderungen über das physiotherapeutische Spektrum hinaus gehen, hilft unsere angeschlossene Praxis für Osteopathie und Chiropraktik gern weiter.
Physiotherapie in Ahlen

Therapie-Schwerpunkte

  • Manuelle Therapie
  • Osteopathie
  • Trainingstherapie
  • Krankengymnastik nach Schroth
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Sportphysiotherapie

Prävention durch
hauseigene Kurse

Unsere hauseigenen Präventionskurse für Erwachsene und Kinder sind von den Krankenkassen anerkannt und verursachen keine weiteren Kosten.

Hausbesuche durch Physiotherapeuten

Für Patienten, die stark eingeschränkt in Ihrer Bewegung sind, richten wir gerne Hausbesuche ein. Wir beschränken uns auf Ahlen und Umgebung.

Sprechen Sie uns an.

Behandlungen

Erfahre mehr über die jeweilige Therapieform
Reha-Behandlungen nach einer OP/Verletzung
Rehabilitation ist die Wiederherstellung der optimalen Form(Anatomie) und Funktion (Physiologie). Verletzungen des Bewegungsapparates können unmittelbare und erhebliche nachteilige Auswirkungen auf die Funktion haben.

Wenn eine Person aufgrund des Alterns oder eines Gesundheitszustands, einschließlich chronischer Krankheiten oder Störungen, Verletzungen oder Traumata, Einschränkungen in der täglichen Funktionsweise erfährt oder wahrscheinlich hat, ist eine Reihe von Interventionen erforderlich. Die Rehabilitation ermöglicht es Menschen jeden Alters, ihre täglichen Aktivitäten aufrechtzuerhalten oder wieder aufzunehmen, sinnvolle Lebensrollen zu erfüllen und ihr Wohlbefinden zu maximieren.

Das Substantiv Rehabilitation stammt aus dem lateinischen Präfix „re“, das „wieder“ bedeutet, und "Habitare", das „fit machen“ bedeutet. Es ist wichtig, die Rehabilitation als einen Prozess zu identifizieren, der darauf abzielt, den mit akuten Verletzungen oder chronischen Krankheiten verbundenen Verlust zu minimieren, die Genesung zu fördern und die Funktionsfähigkeit, Fitness und Leistung zu maximieren.
CMD Behandlungen für Kieferprobleme
Kraniomandibuläre Dysfunktion oder Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein weit gefasster Begriff, der Störungen des Kiefergelenks und der damit verbundenen anatomischen Strukturen umfasst.

Die Störung kann intraartikulär sein, aufgrund von Entzündungen, inneren strukturellen Veränderungen (innere Störung) oder Degeneration (Verschleiß). Alternativ kann diese extraartikulär sein, die aufgrund eines Ungleichgewichts oder einer Überaktivität der Kiefermuskeln, üblicherweise der Kaumuskulatur oder der Halsmuskulatur auftritt.

Es besteht ein starker Zusammenhang zwischen einer Haltungsstörung der Halswirbelsäule und einer CMD. Zahlreiche andere Erkrankungen können jedoch auch für die Schmerzen im Kiefergelenkbereich verantwortlich sein. Deshalb ist wichtig, eine präzise Diagnose zu stellen, um sicherzustellen, dass eine passende Behandlung erfolgt und potenziell schwerwiegende Probleme nicht übersehen werden.
Manuelle Therapie
Die manuelle Therapie hat eine lange Geschichte im Beruf der Physiotherapie. Physiotherapeuten haben wesentlich zu den modernen Ansätzen und Techniken der manuellen Therapie beigetragen.

Die Behandlung kann das Bewegen von Gelenken in bestimmte Richtungen und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten umfassen, um die Beweglichkeit wiederzuerlangen (Mobilisierung und Manipulation der Gelenke).

Die Muskelaktivierung und Koordination der betroffenen Regionen des Patienten wird, mit Hilfe des Therapeuten, durch Muskeldehnung und passive bzw. aktive Bewegungen des Körperteils verbessert.
Lymphdrainage
Die Lymphdrainage ist eine leichte, hautdehnende Massage, die die Bewegung der Lymphflüssigkeit aus den geschwollenen Gliedmaßen fördert. Häufig wird die Lymphdrainage post-operativ angewandt.

Eine Lymphdrainage konzentriert sich speziell auf die Lymphgefäße, um den Fluss der Lymphflüssigkeit zu unterstützen. Die Therapie wird zuerst auf Ihre nicht betroffenen Bereiche angewendet, sodass die Flüssigkeit aus den betroffenen Regionen austreten und diese somit „entlasten“ kann. Die Drainage hilft dabei, die verbleibenden funktionierenden Lymphsammler zu öffnen und Proteine und Flüssigkeiten in sie zu transportieren, sowie den Lymphflüssigkeitsfluss durch die Lymphgefäße zu beschleunigen.
Faszientherapie
Faszienschmerz kann definiert werden als Schmerz, der mit einer Entzündung oder Reizung des Muskels oder den der Muskel umgebenden Faszie verbunden ist. Das myofasziale Schmerzsyndrom ist ein häufiges physiotherapeutisches Problem, das vom Muskel ausgeht und sensorische, motorische und autonome Symptome hervorruft, die durch myofasziale Triggerpunkte verursacht werden. Unsere Therapeuten helfen Ihnen bei der Behandlung dieser Schmerzen.
Sportphysiotherapie
Sport- und Bewegungsphysiotherapeuten sind an der Vorbeugung und Behandlung von Verletzungen beteiligt, die sich aus der Teilnahme an Sport und Bewegung in allen Altersgruppen und auf allen Leistungsstufen ergeben.

Diese spezialisierten Physiotherapeuten geben evidenzbasierte Ratschläge zur sicheren Teilnahme an Sport und Bewegung. Darüber hinaus fördern sie einen aktiven Lebensstil, um den Einzelnen bei der Verbesserung und Aufrechterhaltung seiner Lebensqualität zu unterstützen.

Sport- und Bewegungsphysiotherapeuten spielen eine große Rolle bei der Unterstützung von Sportlern jedes Alters und jeder Disziplin, um ihre Leistung zu verbessern.
Skoliose und Wirbelsäule
Die Behandlung von der Wirbelsäule kann maßgeblich zur Reduzierung von Rückenschmerzen, Verspannungen und Nackenproblemen beitragen.

Bei der Behandlung einer Skoliose sind weiterführende und kompetente Maßnahmen wichtig. Physiotherapie und Corsagen werden verwendet, um mildere Formen der Skoliose zu behandeln, um die Stabilität und Form aufrechtzuerhalten und eine Operation zu vermeiden.
Schmerztherapie nach
Liebscher & Bracht
"Die Liebscher & Bracht Ausbildung basiert auf mehr als 30 Jahren Entwicklungs- und Forschungsarbeit. Grundlage ist die Erkenntnis, dass es sich bei über 90 Prozent der am häufigsten auftretenden Schmerzen um sogenannte Alarmschmerzen handelt. Sie sind das Ergebnis muskulär-faszialer Überspannungen und warnen den Körper, um drohende Schädigungen an Gelenken zu verhindern."

Quelle: www.liebscher-bracht.com